Das Jahr

MEINES

LEBENS

Text ganz oben bitte so abändern:
Ein Sozialdienst im Ausland ist ein echtes Abenteuer und eine sehr prägende Zeit in deinem Leben – gleichzeitig wird dich dein Freiwilligendienst vor viele Herausforderungen stellen und manchmal auch an deine Grenzen bringen: eine neue Umgebung, eine neue Kultur, fremde Menschen, fremdes Essen, einen neuen Tagesablauf. Du wirst gefordert sein deine eigenen Komfortzonen hinter dir zu lassen und Schritte aus dem „sicheren Boot“ zu wagen, um dann zu erleben, wie Glaube Realität und Gottes Liebe in der Welt ganz praktisch sichtbar werden kann.
Um einen authentischen Einblick in die Herausforderungen und Aufgaben eines Sozialdienstes zu bekommen, haben (ehemalige) Sozialdienende ihre Erlebnisse aufgeschrieben und teilen sie mit uns. Hier kannst du sie nachlesen.

Folgender Ablauf erwartet dich, wenn du dich für einen Sozialdienst mit “Hilfe die ankommt” entscheidest, haben wir für dich nachfolgend kompakt zusammengefasst:

Bewerbung

September - Februar
September - Februar

Bewerbungzeitraum

In einem mehrstufigen Bewerbungsprozess wollen wir dich besser kennen lernen und dir die Möglichkeit geben, mehr über uns und deine künftige Einsatzstelle zu erfahren.
Mehr Infos zum Bewerbungsprozess findest du HIER

März - April
März - April

Zuteilung Einsatzstelle

Nachdem du den Bewerbungsprozess abgeschlossen hast, erfolgt im März in Rücksprache mit dir und unseren Projektleitern vor Ort die finale Zuteilung zu einer konkreten Einsatzstelle.
Eine Übersicht über unsere Einsatzstellen findest du HIER

Einsatzvorbereitung

Mai - Juni
Mai - Juni

Einsatzvorbereitung

Mit der Unterzeichnung der Einsatzvereinbarung startet die konkrete Einsatzvorbereitung. Neben allen rechtlichen Fragen stehen jetzt vor allem der Antrag deines Visums sowie der Aufbau eines Unterstützer-Kreises im Fokus.

Juli
Juli

Vorbereitungsseminar

Nach einem 3-tägigen ONLINE Kick-Off im Mai findet im Juli ein 14-tägiges Vorbereitungsseminar gemeinsam mit der DMG in Deutschland statt. Da lernst du nicht nur die anderen Teilnehmer kennen, sondern erhältst auch wichtige Informationen und hilfreiche Werkzeuge für deinen Sozialdienst sowie dein persönliches Leben.

Auslandseinsatz

August
August

Ausreise

Die Ausreise erfolgt nach Rücksprache mit der Einsatzstelle spätestens in der zweiten August-Hälfte. In deiner Einsatzstelle angekommen folgen 2-3 Einführungswochen, in denen du dein Einsatzland und die Einsatzstelle kennenlernst. Am Ende erhältst du eine individuelle Stellenbeschreibung mit Aufgaben und Verantwortlichkeiten.

Jänner - Februar
Jänner - Februar

Zwischenseminar

Nach 5 Monaten (für die meisten ist das die Hälfte der Einsatzzeit) finden Zwischenseminare als LIVE Events gemeinsam mit anderen Teilnehmern oder ONLINE statt. Falls nötig werden Stellenprofil und Tätigkeitsfelder für die zweite Einsatzhälfte angepasst.

März - Juni
März - Juni

Rückreise

Unglaublich wie die Zeit verfliegt. Spätestens im Juni trittst du wieder die Rückreise nach Österreich an. Davor gibt es noch ein ausführliches Feedbackgespräch mit deinen Ansprechpartnern in der Einsatzstelle.

Re-Entry

Juni - Juli
Juni - Juli

Re-Entry Seminar

Beim Re-Entry Seminar (wieder in Kooperation mit der DMG in Deutschland) gibt es ein großes Wiedersehen. Gemeinsam wird noch einmal zurückgeblickt, Erlebnisse ausgetauscht und besprochen, was es heißt, einen „Kulturschock rückwärts“ zu erleben.

Du möchtest jetzt noch mehr zum Bewerbungsprozess wissen? Dann klick hier:

Stories aus dem Leben: Erlebnisberichte und Einblicke